Ausbildung

motiv_studium_neu

Die Ausbildung basiert, neben einem fundierten Instrumental- und Gesangsstudium, auf einer intensiven musikalisch-phänomenologischen Arbeit. Dabei geht es um einen inneren Zugang zu den Qualitäten der einzelnen musikalischen Elemente: Ton, Intervall, Rhythmus und Harmonie. Das bedeutet aktive Entwicklung des Hörens und Empfindens. Diese Ausbildung führt zu einem lebendigen Musizieren und künstlerischen Gestalten.

Die Ausbildung findet in persönlicher, lebendiger Atmosphäre in den Räumen des Rudolf-Steiner-Hauses im Zentrum von Hamburg statt. Die Studenten kommen hier aus aller Welt zusammen – aus Israel, Kolumbien, Brasilien, Georgien, der Schweiz und natürlich auch aus Deutschland.

Der Student ist Mitgestalter seiner Ausbildung – z.B. in individueller Schwerpunktsetzung bei den Inhalten und der eigenverantwortlichen Konzeption und Durchführung künstlerischer Projekte. Er wird von einem Mentor in Fragen der Studiengestaltung individuell begleitet.

Jedes Studienjahr gliedert sich in drei Trimester, die mit internen und öffentlichen Präsentationen und Konzerten abgeschlossen werden.